Kenntnisse in Latein

  1. Wer benötigt „Kenntnisse in Latein“?
  2. Wie meldet man sich für die Prüfungen an?
  3. Wie läuft die Prüfung „Kenntnisse in Latein“ ab?
  4. Wo erhält man das Zertifikat für die bestandene Prüfung?
  5. Werden andere Lateinzertifikate anerkannt?

1. Wer benötigt „Kenntnisse“ in Latein?

Lehramt an Mittelschulen/ Grundschulen resp. polyvalenter BA (Staatsesxamen?)
Englisch
Geschichte
Französisch 

Bachelorstudiengänge
Kunstgeschichte
Romanische Studien
Anglistik (wahlweise moderne Fremdsprache)
Deutsch als Fremdsprache (wahlweise moderne Fremdsprache)
Japanologie (wahlweise moderne Fremdsprache)
Sinologie (wahlweise moderne Fremdsprache)
Sprachen und Kulturen Süd- und Zentralasiens (wahlweise moderne Fremdsprache)
Theaterwissenschaft (wahlweise moderne Fremdsprache)

Masterstudiengänge
Frankreich- und Frankophoniestudien
Lateinamerika-Studien
Spanien- und Portugalstudien
Anglistik (wahlweise zweite moderne Fremdsprache)
Arabistik (wahlweise Griechischkenntnisse)

Maßgeblich sind die Prüfungsordnungen der Studiengänge.

2. Wie meldet man sich für die Prüfung an?

Anmeldung beim Kursleiter/Sprachbereichsleiter bis 2 Wochen vor dem Ende der Lehrveranstaltungszeit (Eintragung in Liste, welche im Prüfungsamt des Sprachenzentrums ausliegt!)

3. Wie läuft die Prüfung „Kenntnisse in Latein“ ab?

  • Übersetzung und grammatische Analyse eines kurzen Texts von ca. 40 Wörtern mit anschließenden Fragen zu seinem historischen und literarischen Kontext. Die Vorbereitungszeit (mit beliebigem Wörterbuch) beträgt 30 Minuten, die Prüfung selbst dauert 20 Minuten.
  • Die „Kenntnisse"-Prüfung kann wiederholt werden.

4.  Wo erhält man das Zertifikat für die bestandene Prüfung?

  • Ca. 2 Wochen nach der Prüfung liegt das Zertifikat im Prüfungsamt des Sprachenzentrums zur Abholung bereit.

5. Werden andere Lateinzertifikate  anerkannt?

  • Das „Kleine Latinum“ entspricht den „Kenntnissen“ in Latein in vollem Umfang.
  • Wer die Kenntnisprüfung über das Landesamt für Schule und Bildung abgelegt hat, kann sich die Leistung als Äquivalent zum Modul 30-SPZ-LATEIN2 mit 5 LP anerkennen lassen, wenn er zuvor das Modul am Sprachenzentrum belegt hat.
  • Über die Anerkennung sonstiger Lateinzertifikate entscheidet nicht das Sprachenzentrum, sondern der Prüfungsausschuss des jeweiligen Studienganges.
 

zurück